*
Social-Media
blockHeaderEditIcon

      

Mär30
[gepostet von im ]

"Wie verdiene ich denn nun Geld mit dem Video Marketing?"

Video Marketing und Online MarketingImmer wieder werde ich darauf angesprochen, wie ich Video Marketing denn nun konkret einsetze, um damit mehr Umsatz zu machen. Oft ist nicht klar, wo denn nun das Geld her kommt, wenn ich Videos bei YouTube hochlade.

Diese Fragen verraten mir, dass die Zusammenhänge oft noch nicht erfasst werden. Video Marketing für sich allein ist KEINE Geldmaschine! (Nur in Ausnahmefällen!)

Erst wenn Video Marketing eingebettet wird in weitere darauf abgestimmte Aktivitäten, bringt das den Erfolg, der gut vorbereitet werden sollte. Das ist nicht wirklich schwierig, muss aber erledigt werden.

Deshalb sollten wir uns auch unbedingt das Thema "Online Marketing" in diesem Zusammenhang anschauen. Denn erst wenn meine Webseite und die Social Media Aktivitäten eine klare Linie verfolgen, kann auch Geld verdient werden.

Zum Thema Online Marketing und der Rolle des Video Marketings, habe ich ein kleines Webinar erstellt, das in das Thema einführt.

Wir sehen also, dass es ein paar Grundvoraussetzungen braucht, um mit dem Video Marketing Umsätze zu generieren:

  1. Wir bauen unseren Expertenstatus in unserer Lieblings-Nische auf - das machen wir am besten mit der Pinguinstrategie (Erfahren Sie mehr über die Pinguinstrategie in meinem E-Book)
  2. Wir sorgen dafür, dass unsere Webseite Marketing-orientiert ist. Hier werden alle Voraussetzungen geschaffen, um unsere Liste aufzubauen. Diese Liste ist unser Kapital und sorgt für den Umsatz!
  3. Durch unsere Präsenz in den Social Media Netzwerken bauen wir Vertrauen auf und sammeln Kontakte.
  4. Aus diesen Kontakten werden Interessenten: durch Gratis Angebote und den Eintrag in unsere Datenbank mit Name und E-Mail Adresse.
  5. Wir erstellen ausreichend Schnupperangebote in Form von Webinaren, E-Books oder Gratis-Kurzberatungen, um unsere Stärken und Kompetenzen zeigen zu können. Niemand will mehr die Katze im Sack kaufen!
  6. Dann starten wir das Direktmarketing (E-Mail Marketing) mit den Adressen. Unterstützt werden unsere Aktionen durch automatische Antwortmails (Auto-Responder) und Nachfass-Mails (Follow Ups). Alles geregelt durch intelligente Lösungen, wie z.B. die WBS von Worldsoft

Zu diesen Punkten erfahren Sie mehr im obigen Video!

Wir sorgen also mit unseren Videos dafür, dass wir echte Emotionen auslösen, Emotionen, die Lust auf mehr machen, die neugierig machen, die einen Effekt haben. Einen Vorher- Nachher Effekt. Geht es mir besser, nachdem ich das Video gesehen habe? Ist mein Problem gelöst? Möchte ich dadurch noch mehr, eine intensivere Unterstützung? Hier setzen wir an, wenn wir auf Videos setzen.

Aber auch Daten und Fakten helfen weiter. Warum sollten wir zusammen mit unserem TV-Kanal bei YouTube ein Marketing starten?

  • Conversion Rate 64 - 85% wahrscheinlicher (Besucher kommt ins Handeln)
  • 1 Milliarde Nutzer
  • 300 Stunden Video pro Minute
  • International - 76 Sprachen
  • Jeder Nutzer schaut durchschnittlich 11 Videos pro Tag
  • 15 Millionen Partner erhalten Zahlungen von YouTube

Machen wir uns bewusst, was Sie an Geld verlieren, wenn Sie YouTube nicht nutzen!

Sie haben drei Möglichkeiten, Einnahmen mit YouTube zu generieren:

Bauen Sie Ihre Firma mit YouTube auf und steigern Sie den (Verkaufs-)Wert Ihrer Firma! Mit einer zündenden Idee, einem hervorragendem Produkt und viralen Videos, die es schaffen, sich wie ein Lauffeuer zu verbreiten, schaffen Sie dies. Aber das ist eher ein Lottogewinn...

Finden Sie ein Thema, das viele begeistert und verdienen Sie mit Werbung. Leichte können Sie an Werbeeinnahmen kommen. Ein heißes Thema reicht. Aber sind das wirklich befriedigende Zahlen? (Durchschnittswerte)

Bei 1000 Video Aufrufe - Adsense Werbung: Aufrufe und Clicks werden bewertet - bei jedem Click ein paar Cents:  das sind etwas 1 - 2 Euro bei 1000 Views. Nicht wirklich prickelnd, Da brauchen Sie richtig viele Besucher, richtig viele Abonnenten und richtig gute Themen.... Geht, ist aber ein Stück Arbeit.

Besser ist da: Direkt Verkäufe durch den Link im Video und/oder im Beschreibungstext zum Angebot. Eine Berechnung finden Sie auch im obigen Video. Je nach Produkt kommt man hier bei 1000 Views schon mal auf 250 Euro, bei einem Produktpreis von 50,- Euro. Das sind Rechenbeispiele, aber keine unrealistischen!

Also sorgen Sie für einen klar aufgezeigten Weg, damit der Besucher genau weiß, wo es weiter geht und wo er dann kaufen kann. 

Bauen Sie einen Verkaufs System Funnel auf, der dann genau zur Landingpage führt, wo dann der Verkauf stattfindet (Link zu Squeeze Page)

So könnte ein Verkaufstrichter aussehen (Beispiel für eine Kundin von mir):

All dies, was Sie hier sehen, wirkt zunächst sehr komplex. Tatsächlich machen Sie sich aber nur 1x Gedanken darüber! Den Rest erledigt Ihr System, das für die automatischen Prozesse sorgt.

Wenn Sie es gleich von Anfang an richtig aufbauen wollen, empfehle ich Ihnen das Video Marketing Seminar, das im Moment für Frauengruppen angeboten wird, aber auch gemischt, wenn die Teilnehmer sich kennen und es gewünscht wird.

Hier finden Sie alle Informationen dazu: www.video-marketing-seminar-frauen.de

Facebook Twitter Google+ LinkedIn Delicious Digg Reddit Xing
Kommentar 0
blockHeaderEditIcon
Footer-Menu
blockHeaderEditIcon
 

    

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail